Screenshot

 

Informatikunterricht am Johannes-Kepler-Gymnasium bedeutet, dass Informatik in der Jahrgangsstufe 7 das ganze Schuljahr hindurch im Klassenverband unterrichtet wird. In der Mittelstufe kann Informatik als Wahlpflichtfach gewählt werden. In der Oberstufe besteht nach der Einführungsphase die Möglichkeit, Informatik als Grundkurs oder Leistungskurs mit ins Abitur zu nehmen. 

 

 

Kann jeder Informatik in der Oberstufe wählen? 

Definitv ja! Es werden für die Einführungsphase keinerlei Informatikvorkenntnisse aus der Mittelstufe vorausgesetzt. In der Einführungsphase wird in sehr kleinen und nachvollziehbaren Schritten in die Programmierung eingeführt! Generell sollte aber Interesse vorhanden sein, um zu gegebenen Problemen Lösungen zu entwickeln und diese am Computer praktisch umzusetzen.

 

Curriculum

Auf der Seite der Standardsicherung NRW finden Sie zudem die aktuellen Vorgaben zum Fach Informatik.

 

Schülerstudium

In Kooperation mit  der FH Münster bieten wir ein online-Schülerstudium für die OberstufenschülerInnen (Q1, Q2) an. Das Studium behandelt vertiefend die Themenbereiche der objektorientierten Programmierung und bereitet damit auch gut auf das Abitur vor. Bei Bestehen der abschließenden Klausur kann der somit erworbene Schein bei einem möglichen Informatikstudium angerechnet werden, ist aber auch bei Bewerbungen im informatischen Berufsbereich eine gute Referenz.

 

Wettbewerbe

 

Zu den Lehrkräften der Fachschaft Informatik