Auf Wunsch der Eltern und des Kindes ist das Überspringen einer Jahrgangsstufe möglich. In einem gemeinsamen Gespräch werden Voraussetzungen sowie Förder-/ Fordermaßnahmen thematisiert. Für nähere Informationen, wenden Sie sich an Frau Peters oder Frau Krafft.