Beachvolleballturnier in Marl

Beach VB Marl Ausschnitt

Anfang Juni haben sich unsere Beachvolleyballer (WK II) in Marl bei den Bezirksmeisterschaften mit anderen Schulen gemessen. Für das Kepler-Gymnasium spielten Johanna Haverkamp, Chiara Gütt, Friederike Krützmann, Marcel Eggemeier, Nico Ahmann (alle Epd) und Luca Bosse (8a). Sie wurden von dem Sportlehrer Herrn Berheide und dem Sporthelfer Joel Bosse (Epd) begleitet.  

Fünf Schulen aus verschiedenen Bezirken traten in Marl an: Bocholt, Münster, Sendenhorst, Bottrop und Ibbenbüren. Nach kurzem Aufwärmen spielten wir zuerst gegen Bottrop und gewannen 2:1. Gegen die Teams aus Sendenhorst, Bocholt und Münster konnten wir uns leider nicht durchsetzen. Bei der Siegerehrung durfte das Johannes-Kepler-Gymnasium zwar nicht auf die Siegertreppe, aber immerhin brachten wir den 4. Platz mit nach Hause. „Es war ein sehr warmer Tag und die Spiele waren für alle Beteiligten recht anstrengend. Wir sind mit dem Ergebnis insgesamt zufrieden“, resümiert Joel Bosse den Tag.

 


Bezirksmeisterschaften Volleyball in Bocholt

Die Kepler-Schulmannschaft WK II holt den 2. Platz

Bez Meisterschaft VB Bocholt WK II

Am Montag (21.01.2019) machte sich die Volleyball-Schulmannschaft zusammen mit Herrn Berheide auf den Weg zu den Bezirksmeisterschaften nach Bocholt. In der Jungen-Mannschaft (WK II) spielten Eric Bierbaum, Nicklas Keller, Nico Ahmann, Marcel Eggemeier, Till Agnischock, Tom Jonathan Janik (alle EPd), Ben Grote (9d) und Luca Bosse (8a). Nach langer Fahrt, kurzem Aufwärmen und Einspielen musste sich die Kepler-Mannschaft zuerst gegen die Gesamtschule aus Ennigerloh beweisen. Den ersten Satz gewannen die Kepleraner mit 25:13. Auch den zweiten Satz haben sie mit 25:14 souverän gewonnen. Danach spielte die Kepler-Mannschaft gegen die ehemaligen Bundesfinalteilnehmer aus Bocholt. Die Kepleraner verloren zuerst mit 25:14 und danach mit 25:11. Alles in allem holte sich die Kepler-Schulmannschaft den 2. Platz. Das Mariengymnasium aus Bocholt gewann den Titel und qualifizierte sich für die Landesmeisterschaft in Marl. Der betreuende Lehrer Herr Berheide und der Co-Trainer und Sporthelfer Joel Bosse (EPd) zeigten sich am Ende des Tages mit der erbrachten Leistung zufrieden.

 

 

Sportlich unterwegs in Rheine: Die Volleyballer

VB Schulmannschaft klein 1

Die Mädchen der Volleyball-Schulmannschaft haben sich am Dienstag (18.12.2018) auf den Weg nach Rheine gemacht. An diesem Tag sollten am Emsland-Gymnasium in Rheine die Kreismeisterschaften der WK II ausgetragen werden. In Begleitung von Herrn Berheide und Co- Trainer Joel Bosse (EPd) machten sich die Volleyballmädchen Alida Strotmann (EPb), Jule Krämer, Chiara Gütt, Lea Spöhle, Johanna Haverkamp, Friederike Krützmann (alle EPd) und Linn Mertens (8c) gegen 13.30 Uhr bereit für ihr erstes Spiel gegen das Gymnasium Dionysianum. Die Keplermädchen haben leider verloren, was auf die stärkere Spielerfahrung der Gegner zurückzuführen ist. Auch das zweite Spiel endete leider mit einer Niederlage für die Kepleranerinnen. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den zwei Gegnern stellte sich die Mannschaft des Gymnasium Dionysianum als Sieger heraus. Auch wenn die Keplermannschaft keinen Sieg herausbringen konnte, hatten die Volleyballerinnen viel Spaß und konnten an weiterer Spielerfahrung wachsen.

Friederike Krützmann (EPd) für die Redaktions-AG

 

 

Beachen bei 30 Grad – unsere WK II holt den 3. Platz

Am Mittwoch, dem 06.06.2018, ging es für die WK II im Beach-Volleyball unter der Begleitung von Andreas Berheide und dem Sporthelfer Joel Bosse (9d) nach Marl. Die Kepler-Schulmannschaft mit dem Jungen-Duo Eric Bierbaum und Nicklas Keller (beide 9d), dem Mädchen-Duo Alida Strotmann (9b) und Lea Spöhle (9d), dem Mixed-Duo Johanna Haverkamp und Nico Ahmann und Chiara Gütt als Ersatzspielerin (alle 9d) stellte sich bei heißen Sommertemperaturen vier Gegnerschulen und fuhr den 3. Platz ein. Das Besondere an dieser Leistung ist wohl die Vorbereitung auf den Wettkampftag: Die WKII-Beach-Volleyballer, Vereins- und Nicht-Vereinssportler, hatten im Vorhinein zweimal wöchentlich mit Unterstützung des Sporthelfers Joel Bosse völlig selbstständig trainiert und können wahrlich stolz auf ihre Leistung sein. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und vielen Dank an den Sporthelfer für sein Engagement!

Juni 2018 WKII Beach VB mit Sporthelfer resized