Kamera Startbild Theresa

Literatur Fotokurs

Wenn du dich für Fotografie interessierst und gerne Liebe ins Detail steckst, dann ist der Literaturkurs Fotografie genau das Richtige für dich. In dem Kurs lernst du die Kamera mit all ihren verschiedenen Einstellungen kennen. Was bedeutet eigentlich Blende, Belichtung und Verschlusszeit und wie bekomme ich ein gutes Foto hin? All dies lernst du im Kurs und noch vieles mehr.

Der folgende Artikel bietet einen kleinen Einblick in den Kurs und die verschiedenen Möglichkeiten, die die Schule ermöglicht. In unseren ersten Unterrichtsstunden haben wir uns zunächst mit der Kamera und deren Einstellungen beschäftigt. Welche Knöpfe gibt es überhaupt und was können diese bewirken? Zeitnah ging es auch schon zu unserer ersten Praxiserfahrung an den Aasee in Ibbenbüren. Wir konnten unsere Kamera besser kennenlernen und die ersten Schnappschüsse einfangen.

 Jolina Blume 1 0.25Jolina Blume 2 0.25

Neben den verschiedenen Kameraeinstellungen haben wir auch die unterschiedlichen Perspektiven kennerlernen dürfen. Was ist eigentlich die Froschperspektive und was bewirkt diese? Wichtig zu lernen war hierbei vor allem, wie man die Kommunikationsabsichten in eine künstlerische Form bringen kann. Was ist der richtige Bildausschnitt? Welche Farben und Formen wirken besonders vorteilhaft und welche Bildschärfe sollte am besten genutzt werden? Welches Motiv eignet sich besonders für die Umsetzung der verschiedenen Aufgaben? Aber in der Fotografie geht es nicht immer nur um das perfekte Foto, das von Anfang an entstanden sein muss. So haben wir es geschafft unsere Arbeit mit der Bildbearbeitungsapp „Gimp“ zu verbessern. Wie kann ich einen Bildausschnitt möglichst anschaulich verändern oder welchen Effekt hat die Verstärkung von Farbe und Kontrast? Und noch viele weitere Dinge. Natürlich gehört zu jedem Fach auch ein bestimmtes Wissen, das man sich aneignen muss. So haben wir die verschiedenen Genres der Fotografie kennengelernt. Ein weiteres schönes Erlebnis war der Besuch im schuleigenem Fotostudie. So konnten wir in Kleingruppen die Ausstattung besser kennenlernen und ausprobieren. Denn zur Fotografie gehört natürlich auch die richtige Beleuchtung und Stativaufstellung. Die Studiolampen haben eine weitere Dimension der Möglichkeiten gezeigt. Mit den bereits gesammelten Erfahrungen haben wir uns mit dem Licht in der Fotografie beschäftigt. Welche Lichtposition eignet sich besonders für die Darstellung, wie wirkt sich die Lichtposition aus und welche Kameraeinstellung eignet sich besonders? Eine weitere große Unterrichtsreihe ist die Portraitfotografie. Wir haben erstmals eine lebendige Person fotografiert und selbst Anweisungen zur Umsetzung der Aufgabe machen dürfen. Die Wesensmerkmale des Models sollten bestmöglich eingefangen werden.

Jolina Portrait 10.25 Jolina Portrait 2025

Eine weitere Zwischenaufgabe war die „neue Wirklichkeit“ der Schule. So haben wir anhand einer selbst erstellten Bild-Collage die aktuelle Pandemie verdeutlicht. Im Verlauf des Schuljahres haben die Elemente der Bildbearbeitung einen immer größer werdenden Stellenwert bekommen.

Jolina Windrad vorherJolina Windrad nachher025
(vorher)                                                                                                                                                                        (nachher)

Eine weitere Herausforderung lag schließlich in der Tierfotografie. Hier durften wir nochmals unser Können unter Beweis stellen, indem wir das angeeignete Wissen bestmöglich umgesetzt haben.

Assel verkleinert 0.25Jolina Regenwurm 025 

Der Literaturkurs Fotografie bietet somit ein sehr weites Spektrum an Möglichkeiten und Herausforderungen. Es stellt eine schöne Alternative zum stressigen Schulalltag dar, in der du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst.

(Jolina B.)