15.4.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf Grundlage der gestrigen SchulMail des Schulministeriums NRW wird der Schulbetrieb ab Montag, 19.04.2021 für die Jahrgangsstufen 5 bis Einführungsphase (EP) im eingeschränkten Präsenzunterricht stattfinden, d. h.:

  • Die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 haben regulären Präsenzunterricht. 
  • Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und der Jahrgangsstufe EP werden im Wechselbetrieb unterrichtet. 

Die Klassenleitungen haben eine Neuaufteilung in zwei Gruppen (A/B) vorgenommen. Diese Einteilung wurde ihren Kindern bzw. Euch über die Klassenleitung per IServ mitgeteilt, bitte informieren Sie sich über ihre Kinder/informiert Euch über die neue Gruppenzugehörigkeit.

Am Montag, den 19.4.2021 startet zunächst die "Gruppe B".

Weiterhin bleibt es bei dem „Modell 3-2“, untenstehend befindet sich eine tabellarische Übersicht über die Wechseltage. Das Modell ist bis nahezu zum Schuljahresende geplant.

Die Landesregierung hat betont, dass diese Regelung geändert wird, sobald sich das Infektionsgeschehen deutlich ändert. 

Für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist eine Coronaschnelltestung (POC) verpflichtend. Diese Testung muss in der Schule durchgeführt werden, sie kann nur durch Vorlage einer Bescheinigung eines höchstens 48h alten sogenannten „Bürgertests“ ersetzt werden. 

Mit freundlichem Gruß

Stefanie Wittlage