Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

Kepler in der Presse

Gedenken auf dem Zentralfriedhof

Mehr als 100 Schüler, Lehrer und weitere Gäste gedachten am Freitag auf dem Zentralfriedhof den Opfern des Nationalsozialsmus. Schüler von fünf Schulen gestalteten die Feier.

Von Michel Rohlmann, Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Freitag, 27.01.2023

Gedenkveranstaltung 2023

Erinnern, niemals vergessen und gedenken: Das steht seit 1996 jedes Jahr am 27. Januar beim bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus im Fokus. An diesem Tag im Jahr 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Aus diesem Anlass trafen sich am Freitag auf dem Zentralfriedhof über 100 Schüler und Schülerinnen von acht weiterführenden Schulen aus Ibbenbüren und Mettingen, ihre Lehrer und Kommunalpolitiker.

„Kepler“ will Vertrauensbildung fördern

Jede siebte Klasse des Johannes-Kepler-Gymnasiums nimmt an den Klassengemeinschaftstagen teil. Der dort angestoßene Prozess soll auch mit in die Schule genommen werden. Darum ging es jetzt in einem Bilanzgespräch.

article.editors.by Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Mittwoch, 11.01.2023

 

kgt2022 ivz 2023

 

Zwei Tage raus aus der Schule und ran an die aktuellen Themen der Klassengemeinschaft: Das ist das Ziel der Klassengemeinschaftstage in der Jubi Tecklenburg, an denen jede siebte Klasse des Kepler-Gymnasiums teilnimmt. Einen gemeinsamen Rückblick auf diese besonderen Tage warfen die Klassenleitungen des Jahrgangs 7 zusammen mit der Beratungslehrerin Stefanie Brüggemann, der Schulleiterin Stefanie Wittlage und den vier Teamern des Jugendamtes unter der Leitung von Marianne Zgoda-Hachmann jetzt.

Rückbesuch aus Nantes in Ibbenbüren

Nachdem einige Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums im September im französischen Nantes zu besuch waren, kamen die jeweiligen Austauschschüler für einen Gegenbesuch nun nach Ibbenbüren.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Mittwoch, 21.12.2022

Nantes 2022 Bremen                    

Die Wiedersehensfreude war groß, als die 17-köpfige französische Gruppe nach einer 14-stündigen Zugfahrt in Ibbenbüren ankam. Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die deutsch-französischen Austauschschülerinnen und -schüler am Johannes-Kepler-Gymnasium, die sich noch im September im sonnig warmen Nantes gesehen hatten. Viele interessante und kurzweilige Programmpunkte wie Ausflüge nach Münster und Bremen, aber auch ein Stadtspiel in der Heimatstadt Ibbenbüren sorgten für neue Eindrücke, teilt die Schule mit.

Verein Lamidanda e.V.

Hilfe für Nepal ist weiter dringend nötig. Das ist ein Fazit der Jahreshauptversammlung des Nepalschulvereins Lamidanda e.V. Die Lage sei nicht gut, auch wenn das große Erdbeben in dem Land schon Jahre zurückliegt.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Montag, 19.12.2022

 

Nepal Schulverein 2022

 

Wie geht es weiter mit dem Nepalschulprojekt im kommenden Jahr? Einig waren sich die Mitglieder des Nepalschulvereins Lamidanda e.V., die sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung trafen, dass auf jeden Fall die Partnerschulen in Nepal die mit ihnen vereinbarte jährliche Unterstützung erhalten sollen: Schulmaterialien, Fortbildung für das Kollegium, Gesundheitserziehung für Mädchen und Jungen, warme Kleidung für den Winter.

„Irrungen und Wirrungen“

Die afrikanische Tanzgruppe der „KinderKulturKarawane“ beeindruckte mit ihrem Theaterstück „Tribals an Tribulations – Irrungen und Wirrungen“ die Zuschauer im pädagogischen Zentrum des Johannes-Kepler-Gymnasiums.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Freitag, 18.11.2022

Kikuwa 2022

 

Wie in jedem Jahr gastierte auch 2022 eine Gruppe des Vereins der „KinderKulturKarawane“ (Hamburg) am Johannes-Kepler-Gymnasium. Vom 31. Oktober bis 4. November machte die Gruppe „M.U.K.A.“ aus Hillbrow/Johannesburg Station in Ibbenbüren und unterhielt mit Tanz-Workshops und einem Musiktheaterstück die Kepler-Schulgemeinschaft. Das teilt das Kepler-Gymnasium in einer Pressemitteilung mit.

Schulpartnerschaft

Das Kepler-Gymnasium hat nach dreijähriger Vorbereitungszeit eine Partnerschaft mit der „D.M. Motsaosele Secondary School“ gestartet. Nach einem ersten Besuch der Partnerschule im August in Ibbenbüren ging es für zwei Lehrer und vier Schüler jetzt nach eMalahleni.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Dienstag, 15.11.2022

SA 2022

 

Nach mehr als dreijähriger Vorbereitung konnte es für die „Kepler goes global-AG“ im Oktober endlich losgehen, um die südafrikanische Partnerschule „D.M. Motsaosele Secondary School“ vor Ort zu besuchen. Die Lehrer Christian Zobel und Dagmar Meyring sowie Alexander Riethues, Chiara Von der Heide, Johanna Hecker und Lars Hagemann (alle Q1) fieberten gespannt der langen Reise entgegen und freuten sich auf ein Wiedersehen mit den Partnerinnen und Partnern, teilt das Johannes-Kepler-Gymnasium mit. Nachdem die Teilnehmenden aus eMalahleni/Südafrika bereits im August Ibbenbüren und das Johannes-Kepler-Gymnasium besucht hatten, wurde die Gruppe freudig empfangen und auf den zehntägigen Besuch eingestimmt. Neben dem Vorsitzenden der Schulkonferenz, Mr Fani, und dem Schulleiter, Mr Ndlozi, waren nicht nur die Projektmitglieder, sondern auch deren Familien anwesend.

Kepler-Gymnasium organisiert zwei große Events

Eine Party im Club „Extra“ und ein Wandertag für die ganze Schulgemeinschaft – das machte das Kepler-Gymnasium jetzt mit Mitteln aus „Aufholen nach Corona“ möglich.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Montag, 07.11.2022

Tecklenburg2022

 

Eine Party im Club „Extra“ mit der gesamten Schulgemeinschaft und ein Wandertag nach Tecklenburg zur Freilichtbühne mit kostenlosem Catering für alle Beteiligten – diese zwei Veranstaltungen organisierte das Johannes-Kepler-Gymanasium jetzt zur Stärkung der Schulgemeinschaft. Sie werden den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften nachhaltig in Erinnerung bleiben werden, teilt die Schule in einem Pressetext mit. Nach den schwierigen vergangenen beiden Jahren mit Distanzunterricht, Maskenpflicht und zahlreichen weiteren Corona-Verordnungen sei die Schul-Landschaft dabei, wieder zurück in eine Normalität zu kommen. Zur unterstützenden Umsetzung hat das Land Nordrhein-Westfalen das Programm „Aufholen nach Corona“ initiiert, welches allen Schulen ein Budget zur Verfügung stellt, um die Gemeinschaft untereinander zu fördern.

Partnerschule in Nantes

Es war der Gegenbesuch aus dem Jahr 2019: Schüler des Ibbenbürener Kepler-Gymnasiums waren zum Austausch im französischen Nantes.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Dienstag, 20.09.2022

nantes 2022

Bereits 2019 hat das Johannes-Kepler-Gymnasium in Ibbenbüren einen Schüleraustausch mit einer neuen Partnerschule in Nantes (Westfrankreich) für die Oberstufe ins Leben gerufen. Vom 7. bis 14. September konnte endlich der pandemiebedingt verschobene Gegenbesuch stattfinden. Zwölf Schülerinnen und Schüler des Französischkurses der Qualifikationsstufe (Q1) machten sich mit dem Zug auf nach Nantes an der Loire.

Johannes-Kepler-Gymnasium

Die Hälfte der 3350 Euro, die jüngst bei der Schulkirmes am Johannes-Kepler-Gymnasium erwirtschaftet wurden, geht an den Verein „Helfer für Tiere in Not“. Die anderen 1675 Euro gehen an die Partnerschule in Lamidanda, Nepal.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Freitag, 16.09.2022

spende schulkirmes tierheim 2022

 

Die jüngsten bei der Schulkirmes am Johannes-Kepler-Gymnasium erwirtschafteten Einnahmen sind direkt nach den Sommerferien bei der Schülervertretung eingetroffen: Bei dem als Groschenkirmes deklarierten Spektakel kamen insgesamt 3350 Euro zusammen, von denen die Hälfte an den Tierschutzverein Helfer für Tiere in Not übergeben wurde.

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.