Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

Kepler in der Presse

Kepler-Leiter im Interview

Stefanie Wittlage ist seit zwei Jahren Leiterin des Johannes-Kepler-Gymnasiums. Sie und ihr Stellvertreter, Christoph Hagel-Grüner, sprechen im Interview über die Corona-Folgen, die Digitalisierung und den Neubau, der im Sommer fertig sein soll.

Von Linda Braunschweig

Ibbenbüren – Freitag, 10.03.2023

schulleitung2023

Was sie vom Neubau erwarten, wie weit die Digitalisierung ist und welche Corona-Folgen sie beobachten, erklären die Kepler-Leiter Stefanie Wittlage und Christoph Hagel-Grüner im Interview.

Kepler-Schüler im Mathecamp

Die 20 Gewinner der schultinernen Matheolympiade am Kepler-Gymnasium waren jetzt bei einem zweitägigen Mathecamp in Münster.

Von Redaktion IVZ

Ibbenbüren · Mittwoch, 01.03.2023

mathecamp2023

Mathematik spielerisch entdecken konnten die 20 Gewinner der schulinternen Matheolympiade des Kepler-Gymnasiums beim zweitägigen Mathecamp vor Kurzem in der Jugendherberge am Aasee in Münster. In verschiedenen Workshops, betreut von den Mathematiklehrkräften Ann-Kristin Schlüter und Nico Schröer, sowie vier Mathematik-Leistungskursschülern, untersuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Probleme mathematischer und strategischer Natur, teilt die Schule in einem Pressetext mit.

Lene Dahlhoff lebt zurzeit in den USA

„Der Tagesablauf ist hier komplett anders als in Deutschland. Parallelen gibt es nicht.“ Das erzählt Lene Dahlhoff aus Riesenbeck. Sie lebt derzeit in den USA, genauer gesagt in McKinney, einem Vorort von Dallas. Und sie war schon auf Hawaii.

Von Michel Rohlmann, Redaktion IVZ
02.03.2023

lene dahlhoff 2023 I

 

Mit dem Ziel, ihre Englischkenntnisse zu verbessern, hat Lene im Juli 2022 ein Auslandsjahr gestartet. Dafür zog es die Schülerin des Johannes-Kepler-Gymnasiums in die Vereinigten Staaten. In Dallas lebt sie in einer Gastfamilie und besucht eine Highschool mit 2500 Schülern.

Hurrelmann diskutiert mit Pädagogik-LK

Vor den abendlichen 3. Ibbenbürener Schulgesprächen hatte sich Prof. Dr. Klaus Hurrelmann Zeit für Schüler genommen. Er war beim Pädagogik-Leistungskurs der Q1 des Kepler-Gymnasiums zu Gast.

Von Anke Beiing
Ibbenbüren · Freitag, 24.02.2023

hurrelmann pa lk 2023

Noch in ihrer jüngsten Klausur hatten sich die Schülerinnen und wenigen Schüler des Pädagogik-Leistungskurses der Q1 des Kepler-Gymnasiums mit der Entwicklungstheorie von Professor Dr. Klaus Hurrelmann beschäftigt. Am Donnerstagnachmittag bekamen sie ihn nun persönlich zu Gesicht, durften ihn mit Fragen löchern und sich umgekehrt seinen Fragen stellen. Ihre Kurslehrerin Marlies Stieneker hatte den Pädagogen eingeladen. Und der dachte sich: „Wenn ich schon mal in Ibbenbüren bin, kann ich auch in die Schule gehen.“

Johannes-Kepler-Gymnasium

Äußerst glücklich zeigten sich Lehrkräfte und auch Schülerinnen und Schüler mit dem Skiprojekt des Ibbenbürener Kepler-Gymnasiums

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Montag, 27.02.2023

skiprojekt 2023

Eine Woche lang Sportunterricht der anderen Art: 72 Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums verbrachten ihre Jahrgangsstufenfahrt im Schnee von Sillian in Osttirol. Dort erlernten sie das Skifahren beziehungsweise verfeinerten ihre bereits privat erworbenen skifahrerischen Fähigkeiten. Begleitet wurden die Neuntklässler von zehn Sportlehrkräften, die sich mit der Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler äußerst zufrieden zeigten, heißt es in einem Pressetext.

Gedenken auf dem Zentralfriedhof

Mehr als 100 Schüler, Lehrer und weitere Gäste gedachten am Freitag auf dem Zentralfriedhof den Opfern des Nationalsozialsmus. Schüler von fünf Schulen gestalteten die Feier.

Von Michel Rohlmann, Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Freitag, 27.01.2023

Gedenkveranstaltung 2023

Erinnern, niemals vergessen und gedenken: Das steht seit 1996 jedes Jahr am 27. Januar beim bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus im Fokus. An diesem Tag im Jahr 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Aus diesem Anlass trafen sich am Freitag auf dem Zentralfriedhof über 100 Schüler und Schülerinnen von acht weiterführenden Schulen aus Ibbenbüren und Mettingen, ihre Lehrer und Kommunalpolitiker.

„Kepler“ will Vertrauensbildung fördern

Jede siebte Klasse des Johannes-Kepler-Gymnasiums nimmt an den Klassengemeinschaftstagen teil. Der dort angestoßene Prozess soll auch mit in die Schule genommen werden. Darum ging es jetzt in einem Bilanzgespräch.

article.editors.by Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Mittwoch, 11.01.2023

 

kgt2022 ivz 2023

 

Zwei Tage raus aus der Schule und ran an die aktuellen Themen der Klassengemeinschaft: Das ist das Ziel der Klassengemeinschaftstage in der Jubi Tecklenburg, an denen jede siebte Klasse des Kepler-Gymnasiums teilnimmt. Einen gemeinsamen Rückblick auf diese besonderen Tage warfen die Klassenleitungen des Jahrgangs 7 zusammen mit der Beratungslehrerin Stefanie Brüggemann, der Schulleiterin Stefanie Wittlage und den vier Teamern des Jugendamtes unter der Leitung von Marianne Zgoda-Hachmann jetzt.

Rückbesuch aus Nantes in Ibbenbüren

Nachdem einige Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums im September im französischen Nantes zu besuch waren, kamen die jeweiligen Austauschschüler für einen Gegenbesuch nun nach Ibbenbüren.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Mittwoch, 21.12.2022

Nantes 2022 Bremen                    

Die Wiedersehensfreude war groß, als die 17-köpfige französische Gruppe nach einer 14-stündigen Zugfahrt in Ibbenbüren ankam. Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die deutsch-französischen Austauschschülerinnen und -schüler am Johannes-Kepler-Gymnasium, die sich noch im September im sonnig warmen Nantes gesehen hatten. Viele interessante und kurzweilige Programmpunkte wie Ausflüge nach Münster und Bremen, aber auch ein Stadtspiel in der Heimatstadt Ibbenbüren sorgten für neue Eindrücke, teilt die Schule mit.

Verein Lamidanda e.V.

Hilfe für Nepal ist weiter dringend nötig. Das ist ein Fazit der Jahreshauptversammlung des Nepalschulvereins Lamidanda e.V. Die Lage sei nicht gut, auch wenn das große Erdbeben in dem Land schon Jahre zurückliegt.

Von Redaktion IVZ
Ibbenbüren · Montag, 19.12.2022

 

Nepal Schulverein 2022

 

Wie geht es weiter mit dem Nepalschulprojekt im kommenden Jahr? Einig waren sich die Mitglieder des Nepalschulvereins Lamidanda e.V., die sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung trafen, dass auf jeden Fall die Partnerschulen in Nepal die mit ihnen vereinbarte jährliche Unterstützung erhalten sollen: Schulmaterialien, Fortbildung für das Kollegium, Gesundheitserziehung für Mädchen und Jungen, warme Kleidung für den Winter.

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.