Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
Die Homepage des Kepler-Gymnasiums ist umgezogen... -> direkte Weiterleitung zur neuen Homepage
•intern•
Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung(13+)
Mittagessen
Persönlichkeitsbildung

Aktionen:
"Sammeldrache"

Projekte:
Buddy-Projekt
Schulprojekt Nepal
Eine-Welt-AG
Musiktheater
"ThaK"

Arbeitsgemeinschaften:
Schach
Tastschreiben am PC

Sport-AGs:
Jonglieren mit den "Hochstaplern"
Leichtathletik-AG


Zufall - oder was? (2006)

Seit 40 Jahren besteht unsere Schule und seit 34 Jahren heißt sie nun schon Johannes-Kepler-Gymnasium. Aber warum eigentlich?

Genau um diese Frage ging es beim diesjährigen Musik-Theater-Projekt. Unter dem Titel "Zufall oder was?" brachten Frauke Hilbig und Margret Hövermann-Mittelhaus gemeinsam mit Schülern und Lehrern eine Musiktheaterinszenierung auf die Bühne, die dieser Frage auf den Grund ging.
Eingebettet in eine Geburtstagstalkshow unternahmen Schüler eine Reise durch verschiedenste Epochen der Zeitgeschichte und suchten nach Alternativen für den Namen "Kepler", nachdem Heinz Steingröver als ehemaliger Schulleiter und Bürgermeister erklärt hatte, dass auch er nicht genau wisse, warum das Kepler nun so heißt wie es heiße. Einziges Kriterium sei bei der Namensfindung gewesen, dass man einen Naturwissenschaftler als Namenspatron wühlen wollte, weil es sich schließlich ursprünglich um ein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium handelte.

In der Inszenierung bemühten sich einige Wissenschaftler wie Konrad Zuse, Lise Meitner, Luigi Galvani, Galileo Galilei und Johann Gutenberg um den Posten des Namenspatron, aber leider konnten sie sich ebensowenig wie die Wissenschaftler der Zukunft behaupten. Erst Johannes Kepler hatte überzeugende Argumente, warum er Namenspender einer Schule sein könnte und überzeugt am Ende durch besondere Menschlichkeit - Kepler rettete zu Lebzeiten seine Mutter, die als Hexe angeklagt war, vor dem Scheiterhaufen.

Bilder der Aufführung

zufall01.jpg
zufall01.jpg
418.91 KB
zufall02.jpg
zufall02.jpg
324.15 KB
zufall03.jpg
zufall03.jpg
382.62 KB
zufall04.jpg
zufall04.jpg
367.92 KB
zufall05.jpg
zufall05.jpg
334.76 KB
zufall06.jpg
zufall06.jpg
250.44 KB
zufall07.jpg
zufall07.jpg
421.58 KB
zufall08.jpg
zufall08.jpg
325.91 KB
zufall09.jpg
zufall09.jpg
348.94 KB
zufall10.jpg
zufall10.jpg
417.27 KB
zufall11.jpg
zufall11.jpg
332.93 KB
zufall12.jpg
zufall12.jpg
376.13 KB
zufall13.jpg
zufall13.jpg
355.33 KB
zufall14.jpg
zufall14.jpg
419.65 KB

Created by IrfanView


Zeitungsartikel zur Aufführung Artikel
Der Flyer zur Aufführung Flyer

Zurück zur Übersicht

© 2003 JKG-CMS 2.0          <<seite::index/projekteundags/musiktheater/p/p0010::p0010>>          printer friendly output
© 2003, 2004 Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
unterstützt durch das Content-Management-System JustDoIt