Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
AKTUELL Kalender Unterricht Pädagogische Schwerpunkte Aktionen/Projekte/AGs Schulprogramm •neu• •intern•
Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung(13+)
Mittagessen
Persönlichkeitsbildung

Aktionen:
"Sammeldrache"

Projekte:
Buddy-Projekt
Schulprojekt Nepal
Eine-Welt-AG
Musiktheater
"ThaK"

Arbeitsgemeinschaften:
Physik
Schach
Tastschreiben am PC

Sport-AGs:
Jonglieren mit den "Hochstaplern"
Leichtathletik-AG




Bilanzen des Nepalschulvereins Lamidanda e.V.
Letzte Aktualisierung: 02.01.2017 (pdf-Datei)
     


Die Zielsetzungen des Vereins sind:
• das Schulprojekt und die Dorfentwicklung mit einem verläßlichen Mindestbetrag von 6.000 € im Jahr zu unterstützen
• alle Erlöse aus Spenden und Aktionen zu 100% den Projekten in Nepal zukommen zu lassen
• für Verwaltungskosten maximal die Mitgliedsbeiträge (zurzeit 200 €) der ordentlichen Vereinsmitglieder zu verwenden.
• Spenden für Schulgeld sind zweckgebunden. Unterstützung in Form von Schulgeld nur an Familien zu gewähren (maximal 100 € pro Kind)
• bei Reisen von Mitgliedern nach Nepal den Fortschritt der Projekte in Augenschein zu nehmen. Reisen von Mitgliedern erfolgten 2005, 2009, 2010, 2011 und 2013. Die Mitglieder tragen die Reisekosten vollständig selbst.

2014
Im Frühjahr des Jahres wurde das Wasserkraftwerk fertiggestellt und in Betrieb genommen.

2013
Seit Juli wird in Lamidanda ein kleines Wasserkraftwerk gebaut. Finanziert wird dieses Projekt mit Hilfe des Bundes, Geldern vor Ort und durch unser Schulprojekt.
Im Oktober hat wieder eine Delegation des Kepler-Gymnasiums dem Dorf einen kurzen Besuch abgestattet.Die Fortschritte werden in Kürze auf der Homepage dokumentiert.

2011
Auch im Herbst 2011 fuhr eine Delegation aus Ibbenbüren nach Nepal und konnte sich von den Fortschritten vor Ort überzeugen. Die Basareinnahmen 2011 waren weitaus höher als der hier angegebene Betrag. Da dieser jedoch noch nicht verbucht worden ist, werden diese Einnahmen erst 2012 hinzugerechnet.

2010
Der Besuch von Vereinsmitgliedern im Herbst 2009 hatte zur Verabredung zusätzlicher Projekte (Wasserleitung, Bibliothek) geführt. Die gute finanzielle Lage des Vereins machte nach Abstimmung in der Mitgliederversammlung Sonderzahlungen möglich und es erfolgte eine Erhöhung des "verläßlichen Grundbeitrags" auf 6.000 €.

2007
Die über 5.000 € hinausgehende Zahlung an CCoder erfolgte zu Jahresbeginn für Projekte aus 2006

2006
Der Anfangsbestand ergibt sich aus Zuwendungen, die in der Phase der Vereinsgründung erfolgt sind.

Die Entwicklungshilfeorganisation CCoder wurde uns von Misereor empfohlen.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Christoph Böwer

© 2003 JKG-CMS 2.0          <<seite::index/projekteundags/lamidanda/p/p0039::p0039>>          printer friendly output
© 2003, 2004 Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
unterstützt durch das Content-Management-System JustDoIt