Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
AKTUELL Kalender Unterricht Pädagogische Schwerpunkte Aktionen/Projekte/AGs Schulprogramm •neu• •intern•
Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung(13+)
Mittagessen
Persönlichkeitsbildung

Aktionen:
"Sammeldrache"

Projekte:
Buddy-Projekt
Schulprojekt Nepal
Eine-Welt-AG
Musiktheater
"ThaK"

Arbeitsgemeinschaften:
Physik
Schach
Tastschreiben am PC

Sport-AGs:
Jonglieren mit den "Hochstaplern"
Leichtathletik-AG



"We are the masters of our own destiny"

Unter diesem Leitgedanken wurde vor einigen Jahren in Nepal die Organisation CCODER gegründet. Die Mitglieder wollten sich nicht damit abfinden, dass viele Menschen in ihrem Land so schlechte Lebensbedingungen haben, ohne Aussicht auf eine bessere Zukunft. Ihre Idee: Einer allein in diesen Dörfern, eine Familie allein, kann es nicht schaffen, die Lebensbedingungen zu ändern. Um die Lebensbedingungen nachhaltig zu ändern, müssen sich die Dorfbewohner zusammentun, müssen eine Gemeinschaft bilden und gemeinsam daran arbeiten, etwas zu verbessern.

Und noch ein weiterer Grundgedanke war dieser Gruppe wichtig: Sie wollte keine Almosen geben, also nicht einfach Geld sammeln, um den Menschen für ein paar Tage oder Wochen Hilfe zugeben, sondern sie wollten die Dorfbewohner dabei beraten, wie sie ihr Dorf selbst in kleinen Schritten und unter demokratischer Beteiligung aller entwickeln können. Dann nämlich würde langfristig für die Zukunft eine Verbesserung eintreten und die Menschen würden unabhängig von fremder Hilfe.

Seither sind in verschiedenen entlegenen Bergregionen Dörfer dabei beraten worden, wie sie eine solch ganzheitliche Dorfentwicklung durchführen können. In Lamidanda hat das dazu geführt, dass die Dorfbewohner Arbeitsmöglichkeiten und Einnahmequellen erschlossen haben (z.B. durch Sammeln und Verarbeitung von Aryuweda-Heilkräutern), ein Bankystem aufgebaut und eine Schule eingerichtet haben, in der Jungen und Mädchen und unterschiedslos die Kinder aller Kasten unterrichtet werden. Noch sind Schulstipendien für viele Kinder nötig. Die Teilnahme am Einkommensprogramm wird aber die Familien bald in die Lage versetzen, selber für das Schulgeld aufzukommen.


Weitere Informationen über die Organisation finden Sie auf ihrer Homepage www.ccoder.org


© 2003 JKG-CMS 2.0          <<seite::index/projekteundags/lamidanda/p/p0004::p0004>>          printer friendly output
© 2003, 2004 Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
unterstützt durch das Content-Management-System JustDoIt