Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
AKTUELL Kalender Unterricht Pädagogische Schwerpunkte Aktionen/Projekte/AGs Schulprogramm •neu• •intern•
Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung(13+)
Mittagessen
Persönlichkeitsbildung

Aktionen:
"Sammeldrache"

Projekte:
Buddy-Projekt
Schulprojekt Nepal
Eine-Welt-AG
Musiktheater
"ThaK"

Arbeitsgemeinschaften:
Schach
Tastschreiben am PC

Sport-AGs:
Jonglieren mit den "Hochstaplern"
Leichtathletik-AG

EINE-WELT-AG



Basar Elternsprechtag 2017



Auch in diesem Jahr können Schüler, Eltern und Lehrer auf dem Nepal Basar am Elternsprechtag ihre ersten Weihnachtseinkäufe tätigen und gleichzeitig Gutes tun. Angeboten werden Schmuck, Taschen, Weihnachtskarten und andere schöne Dinge aus Nepal. Der Erlös kommt dem Nepalschulprojekt zu Gute



Wer wir sind und was wir tun


Wann treffen wir uns?
Zur Zeit finden unsere Treffen in unregelmäßigen Abständen zu besonderen Aktionen statt. Der Termin wird bekannt gegeben.

Wo treffen wir uns?
Raum 115

Wer sind die Ansprechpartner?
Fr. Bösing und alle Mitglieder

Die momentanen Mitglieder der Eine-Welt-AG sind:

Pascal Wippermann
Marc Bosau
Semra Seher Bölükbas
Engela Yogendran
Anastecia Anton



Die Eine-Welt-AG ist für alle Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 5, die Lust auf Projekte und Aktionen im Namen von „Einer Welt“ haben.


Unsere Projekte und Aktionen waren/sind:

Wir organisieren jedes Jahr einen Nepal-Basar am Elternsprechtag, wo wir verschiedene Produkte (z.B. Taschen aus Filz, Schmuck etc.) aus Nepal verkaufen.
Diese werden direkt in Nepal gekauft und anschließend nach Deutschland gebracht. Das eingenommene Geld geht dann an über den Nepalschulverein zurück nach Nepal und kommt dann unserer Partnerschule zu.

Am Tag der offenen Tür gestalten wir einen Raum oder eine Informationstafel, wo wir unsere Eine-Welt-AG vorstellen und darüber informieren, welche Aktionen wir starten und unterstützen.
Außerdem haben wir in den vergangenen Jahren z.B. ein Quiz für die zukünftigen Fünftklässler vorbereitet, in dem es um das Thema Eine-Welt ging.

Wir veranstalten regelmäßig unter Zusammenarbeit mit der SV einen Sponsorenlauf für unsere Partnerschule, bei dem jede Schülerin und jeder Schüler vorher Sponsoren anspricht, die dann pro gelaufene Runde einen bestimmten Betrag an Geld zahlen. Das gesammelte Geld kommt unserer Partnerschule zugute. So können dort z.B. neue Schulbücher angeschafft und die Lebens- und Lernbedingungen verbessert werden.

Wir unterstützen also vor allem unsere Partnerschule in Lamidanda, doch das ist noch nicht alles: Wir sammeln auch Spenden für hilfsbedürftige Gegenden oder Katastrophengebiete, wie z.B. 2013 zusammen mit der SV für die Philippinen.

Außerdem haben wir ein Projekt zum fairen Handel gestartet, bei dem wir in den Pausen fair gehandelte Schokolade verkauft haben und Plakate zur Information ausgestellt haben. Das eingenommene Geld wurde auch an Nepal gespendet. Wir haben auch selbst Schokolade aus fair gehandeltem Kakao hergestellt.
Generell stellen wir auch oft Aktionswände zu Eine-Welt-Themen aus, um unsere Schulgemeinschaft darüber zu informieren.

Besuch bei der Johannes-Bosco Schule am 06.03.2015

Auf Einladung der Johannes-Bosco Schule haben Franziska Wirtz-Königshausen und Jochen Thiele vom Nepalschulverein Lamidanda e.V. wie auch die Kolleginnen Brigitte Bösing und Lisa Riplinger vom J. Kepler-Gymnasium und einige Schüler der Einen-Welt-AG den einzelnen Klassenstufen der Grundschule von der aufregenden Reise nach Lamidanda, einem kleinen Dorf in Nepal, das seit 10 Jahren vom Kepler-Gymnasium unterstützt wird, berichtet. Sie zeigten Fotos von dem wunderschönen Land, den netten Leuten, ihren ärmlichen Lebensbedingungen und vor allem davon, was schon alles in der Dorfschule und in dem Dorf durch Spendengelder aus Ibbenbüren verbessert werden konnte.

Hellwach wurden die Bosco-Kinder, als einige Schüler aus der Eine-Welt-AG davon berichteten, was man – auch als Kind - hier in Ibbenbüren alles tun kann, um die Kinder in Nepal zu unterstützen. Alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse waren sehr interessiert, erstaunt und betroffen.

Bilder von der Johannes-Bosco Schule





Quelle


Links zu ähnlichen Themen:
Lamidanda
Fairtrade Town
Eine-Welt-Laden Ibbenbüren
terre des hommes
Kirchengemeinde Hl. Kreuz Ibbenbüren
Johannes-Bosco schule



Verantwortlich für diese Seite ist Brigitte Bösing

© 2003 JKG-CMS 2.0          <<seite::index/projekteundags/eineweltag/p/index::index>>          printer friendly output
© 2003, 2004 Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
unterstützt durch das Content-Management-System JustDoIt